Im Spiel der Bundesliga Reserven trennten sich der BVB 2 und der 1.FC Köln 2 nach 4,5 Std Spielzeit leistungsgerecht 8-8 unentschieden.

In einem sehr hochklassigen Spiel erwischten die Borussen zunächst den besseren Start. Nach den Doppeln und der ersten Einzelrunde lag man knapp gegen die Domstädter mit 5-4 in Führung. Qi, Fadeev und Tran Le erhöhten dann auf 8-4. Eine Vorentscheidung schien gefallen. Doch die Kölner kämpften sich zurück ins Spiel und schafften den nicht mehr für möglich gehaltenen Ausgleich, da die Dortmunder die letzten 3 Spiele allesamt in 5 Sätzen knapp und unglücklich verloren.

Bei nun 6 Verlustpunkten ist der Abstand zu den Spitzenplätzen mittlerweile auf 4 Punkte angewachsen und das Saisonziel erstmal in weite Ferne gerückt.

BVB 2: Qi 2-0, Fadeev 1-1, Tran Le 2-0, Maiwald 0-2, Maiwald 1-1, Kizilates 0-2, Qi/Fadeev 1-1, Maiwald/Maiwald 1-1, Tran Le/Kizilates 0-1